Prinzengarde 2019/2020

hinten v.l.n.r.: Lena Krempler, Katharina Holzapfel, Michaela Hauser, Lisa Ebetsberger

vorne v.l.n.r.: Stefanie Baumann, Laura Antonia Jetzinger, Andrea Lazar, Helena Aigner

„Was bedeutet es ein Gardemädchen zu sein?“

Diese Frage stellen sich viele Menschen, welchen der Begriff der Prinzengarde oder zu deutsch „Funkenmariechen“ kein Begriff ist. Meist kennt man unsere Sparte nur aus diversen Faschingssendungen, wie zum Beispiel dem bekannten „Narrisch guat“.
Doch ein Gardemädchen zu sein ist soviel mehr. Soviel mehr für uns.

Für uns Mädchen der Prinzengarde Timelkam bedeutet es Gemeinschaft, Einigkeit, Stärke, Kraft und ganz besonders Freundschaft. Tanzen verbindet wäre dazu wohl der perfekte Werbespruch und so ist es uns sehr wichtig im Team perfekt zu harmonieren. 
Sei es bei dem speziell für uns choreographierten Gardemarsch oder auch der besonderen Show-Choreographie zum jährlichen Hofball – Zusammenarbeit sowie auch Disziplin stehen bei uns an erster Stelle.  Die wöchentlichen Trainings geben uns immer wieder die Möglichkeit zu üben, genauer und besser zu werden- als Einzelperson, sowie auch als Team. So wachsen wir zusammen, nicht nur untereinander, sondern auch im Verein. 

Wir sind dankbar, bei einer so tollen Gemeinschaft Mitglieder zu sein und jährlich zu den besten Choreographien unserer Trainerinnen Birgit Grundnigg (Gardemarsch) und Andrea Fitzinger unser Bestes geben zu dürfen. Fagiti HURRA!

Du bist neugierig geworden und möchtest auch Teil einer einzigartigen, tollen Gemeinschaft werden? Du interessierst dich für Tanz und Akrobatik und hast in der Faschingssaison ein paar freie Wochenenden, die du besser nicht auf der Couch verbringen möchtest?

Dann melde dich, wir freuen uns auf deine Anmeldung unter: garde@fagiti.at !